about



WyHej,
mein Name ist Rudi Ferrari und bevor irgendwer auf dumme Gedanken kommt: Ja, es ist mein Realname. Im Internet bin ich unter dem Namen Wyando wieder zu finden – der Name eines indianischen Vampirs aus der Reihe Vampira, ehemals erschienen bei Bastei Lübbe, spaeter verlegt vom Zaubermond-Verlag. Und die Geister der Vergangenheit duerften mich noch unter den Namen Lamborghini-Rudi, kurz Lambo kennen. Woher dieser Rufname kam, brauch ich wohl nicht zu erlaeutern…

Ich bin ein Mensch vieler Interessen, vermutlich sogar mit zu vielen Interessen. Neben Computer & Programmieren, was auch Teil meines Berufes ausmacht, lese ich gerne, aber viel zu selten, Bücher und lasse sie sogar frei, sehe ich mir gerne Filme an, leider zu selten im Kino, sondern eher auf DVD, ein Medium, welches ich insbesondere bei Serien sehr zu schätzen weiß, verschicke und bekomme ich gerne Postkarten (wobei ich derzeit eher inaktiv bin), höre ich gerne Musik wobei ich mich, wie bei Filme, “leider” nicht auf ein Genre festlegen lasse, gehe ab und an noch mal geocachen aber statt mir die Hände dreckig zu machen, gehe ich dann doch lieber “Munzen”. Dabei schaue ich neuerdings immer wieder mal, ob mir nicht doch noch irgendwo ein Monster über den Weg läuft… Wenn also jemand diese geheime Formel hat, womit den Tag um ein paar Stunden verlängern kann, möge er sich vertrauensvoll an mich wenden.

Wie ist nun dieser Blog entstanden? Seit 2003 betreue ich nun die deutschsprachige Supportseite fuer BookCrossing.com. Als ich diese in 2011 umgestaltet hatte, hatte ich mir dort auch einen kleinen Bereich fuer meine persoenliche Sachen eingerichtet. Doch, das war nur sub-optimal, weswegen ich nun diesen Blog ganz fuer mich alleine eingerichtet habe. Die Wahl des Domainnamens ityl ist einerseits sehr praktisch (kurz und knackig) und der Titel des Blogs ist eigentlich Programm. Selten dass ich etwas Zeitnah schreiben koennte… !fies!

Ziel des Blogs ist ueber mich und meine Interessen zu bloggen, so wie dass fuer einen Blog ueblich ist. Bislang klappte das noch nicht gar nicht so gut. Aber ich merke, so ein Blog ist sehr geduldig. Und wenn es keiner liest, hatte ich immer noch ein selbstgespraech… !guck!

In diesem Sinne, herzliche Gruesse,
Wyando (August 2015)

Manch einer mag ich wundern, weswegen ich keine Umlaute verwende. Dazu sei gesagt, dass ich schon eine ganze Weile im Internet verweile, ja, schon damals, als es eigentlich noch keine Umlaute fuer das Internet gab und Gewohnheiten legt man ja so schlecht ab. Und dann geht noch das geruecht herum, dass eben diese Schreibweise sexy macht… !blush!

oben

Ueber mich  ::  Eine Mitteilung schreiben  ::  Impressum  ::  Datenschutzhinweis


Oh, ich freue mich wenn Du mir was schreiben moechtest!

* (kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)

Bitte beachte den Datenschutzhinweis dieses Blogs

powered by Fast and Secure Contact Form  ::  oben

Ueber mich  ::  Eine Mitteilung schreiben  ::  Impressum  ::  Datenschutzhinweis


Inhaltlich Verantwortlicher gemaess § 5 TMG und § 55 RStV:
fuer die Domain: ityl.de

Rudi Ferrari
Germanicus Str 5
D 50968 Köln

 
Tel: +49 zwei-zwei-eins 9484eins99
Fuer den Kontakt per Email benutze bitte das Formular weiter oben.
Die Verwendung dieser Kontaktdaten zur jegliche Form von Werbung ist ausdruecklich nicht erwuenscht!

Betrifft externe Links:
Fuer alle verlinkten externen Webseiten wird vor dem weiterleiten ein Hinweis vorgeschaltet, der einerseits darauf hinweist, dass man diese Webseite verlaesst und anderseits das Datum anzeigt, wann ich diesen Link zuletzt nach besten Wissen und Gewissen ueberprueft habe.

Sollte wider erwarten eine der externen (oder internen!) Seiten fuer irgendwelchen Anstoss sorgen, bitte ich um ein kurze Mitteilung und dann werde ich mich umgehend darum kuemmern.

Betrifft die Kommentare:
Alle Kommentare die auf diesem Blog nicht von mir (Wyando AKA Rudi Ferrari) geschrieben worden sind, geben nicht meine Meinung wieder. Die Haftung fuer die Kommentare bleibt bei dem jeweiligen Verfasser (siehe auch die Datenschutzerklaerung weiter unten). Falls der Verfasser in seinen Kommentar Links verwendet, werden diese schnellstmoeglich von mir ueberprueft. Ich behalte mir das Recht vor, Kommentare die nicht zum Thema des Blogeintrag passen (off-topic) oder nicht angemessen sind, zu loeschen. Das gleiche gilt bei jeglichem Verdacht von Spam. Fuer das Schreiben eines Kommentars ist die Angabe eines Namens sowie einer Emailadresse pflicht.

Betrifft Fotos und Videos: Auf diesem Blog koennen durchaus Fotos bzw Videos in den Beitraegen enthalten sein. Diese sind dann von mir (Wyando AKA Rudi Ferrari) nach besten Wissen und Gewissen geprueft worden. Die Haftung fuer diese Fotos/Videos bleibt bei den jeweiligen Urhebern. In Falle zum Urheberrecht an einem Foto bzw Video rechtliche oder andere Fragen aufkommen, bitte ich um eine kurze Mitteilung und dann werde ich mich umgehend darum kuemmern. Bei der Kontaktaufnahme mit den Urhebern des beanstandende Foto oder Video bin ich gerne behilflich.

Betrifft Google Maps:
Auf diesem Blog koennen durchaus Karten von Google Maps in den Beitraegen enthalten sein oder es gibt entsprechende Links zu den Seiten von Google Maps. Diese Links haben technisch bedingt keinen Hinweis vorgeschaltet.

Betrifft Werbung:
Dieser Blog ist eine rein private Initiative ohne das Ziel Gewinn zu erwirtschaften. Dementsprechend gibt es auf diesem Blog keine Werbeplatz zu mieten oder zu kaufen. Ein unverbindlicher Link-Austausch kann durchaus stattfinden, wobei diese Links gesammelt auf eine dafuer vorgesehene Seite (ggf. nach Thema) eingetragen werden. Dabei besteht kein Anspruch auf Platzierung (Reihenfolge).

Betrifft Social Buttons:
Die auf dieser Webseite eingebundenen soziale Buttons fuer Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest sind fuer mehr Datenschutz nach dem 2-Klick-Prinzip eingebunden: Erst wenn der Besucher der Seite einen Button aktiviert, werden Daten fuer diesen Dienst uebertragen (Eigenschaft der Buttons fuer diese Dienste). Danach kann der Besucher seinen entsprechende Empfehlung ueber diesen Dienst schicken. Mehr Informationen hierzu gibt es in einem Artikel bei heise.de.

oben

Ueber mich  ::  Eine Mitteilung schreiben  ::  Impressum  ::  Datenschutzhinweis


Allgemein
Auf den Webseiten ityl.de werden die personenbezogene Daten (Email, IP, Cookies, etc.) nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Diese Daten werden von mir vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet oder verkauft.

Im Blog gibt es keine Benutzerverwaltung an sich. Die Definition eines Benutzer, wie es hier im Kontext benutzt wird, ist jemand, der die Moeglichkeit hat, auf einen Beitrag einen Kommentar zu schreiben. Dieser jemand muss dafuer seinen (Vor)Namen und seine Emailadresse angeben.

Im Blog dient die Speicherung der Emailadresse dem Zweck wiederkehrende Benutzer zu erkennen damit deren Kommentare nach der ersten Ueberpruefung sofort zugelassen werden.

Im Blog wird die Speicherung der IP-Adresse nur solange aufrecht erhalten, bis keine Notwendigkeit mehr besteht. Die IP-Adresse wird insbesondere zur Feststellung von SPAM (Siehe auch die Verwendung von Antispam Bee weiter unten) sowie die Urheber der Kommentare, die sich daneben benehmen. Bei den Umfragen dient sie zur Vermeidung eine Verfaelschung der Stimmabgabe.

Im Blog kann jeder Benutzer, wenn er mag, sich vorher bei Gravatar.com mit seiner Emailadresse registrieren, und dort ein Avatar, also ein kleines Bildchen, hoch laden, welches dann hier (und natuerlich auf andere Blogs) bei seinen Kommentaren angezeigt wird. Damit diese schneller Laden, werden diese Bildchen mit einem lokalen Verweis zum Benutzer in einem sogenannten Cache zwischengespeichert.

Das Blog benutzt das System der Cookies, das sind kleine Textdateien die den Umgang mit diesem Blog vereinfachen. Du kannst Deinem Browser so einstellen, dass keine Cookies von Dir angenommen bzw. uebermittelt werden, wobei Du dann allerdings die eine oder andere Funktion des Blogs nicht richtig nutzen kannst.

Das Blog bietet die social Buttons nach dem 2-Klick-Prinzip an, womit der Button zuerst aktiviert werden muss, bevor eine Empfehlung ueber den Dienst geschrieben werden kann. Bereits beim aktivieren eines Buttons, werden Daten an den entsprechenden Dienst geschickt. Mehr Infos in einem Artikel bei heise.de

Falls Du irgendwelche Fragen zu Deine personenbezogen Daten auf dieser Webseite hast, kannst Du mir jederzeit eine Mitteilung schicken.
Und wenn Du mit der Speicherung dieser Daten nicht einverstanden bist, solltest Du davon absehen auf diesem Blog ein Kommentar zu schreiben.

Nutzung von Antispam Bee:
Bei der Installation von WordPress wird automatisch der Anti Spam Filter Askimet mitgeliefert. Ob die Aktivierung in Deutschland Rechtens ist, ist sehr fraglich, da dieses System allerlei personenbezogene Daten auf einen Server ausserhalb Deutschlands langfristig speichert. Dazu kommt, dass Akismet inzwischen fuer die Nutzung erhebliche Gebuehren fragt.
Aus diesem Grund habe ich fuer das Blog den kostenlose Antispam Bee von Sergej Müller als Plugin installiert, welches keine Daten an Dritten weiter sendet. Weitere Informationen bezueglich dieses fleissiges Bienchen findest Du im Handbuch von Antispam Bee.

oben